Über uns

Friedrichshöhe von oben

 

Partner des Naturschutzes in der Region

Kulturlandschaften brauchen Pflege und engagierte Partner vor Ort. Landschaftspflegeverbände sind in Thüringen seit über 20 Jahren verlässliche Partner für Kommunen, Landnutzer und die örtliche Bevölkerung. Durch die Drittelparität der LPV-Vorstände wirken diese Verbände als Bindeglied zwischen Naturschützern, Landnutzern und Kommunen.

In Thüringen existieren aktuell sieben derartige Verbände in unterschiedlichen Landesteilen – vom Altenburger Land bis zur Rhön, vom Thüringer Wald bis hin zum Südharz.

 

 Was wir bieten:

  • professionelle Beratung im Vertragsnaturschutz (KULAP und NALAP)
  • Artenschutzprojekte und Schutzgebietssteuerung
  • Umsetzung von Natura 2000-Managementplänen
  • Umsetzung von Naturschutzgroßprojekten mit bundesweiter Bedeutung aus dem Bundesprogramm Biologische Vielfalt
  • Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie mit den Kommunen und deren Unterstützung bei der Pflichtaufgabe Gewässerunterhalt
  • professionelles Management gefährdeter Biotoptypen z.B. Streuobst und Bergwiesen
  • Sensibilisierung der lokalen Bevölkerung durch Umweltbildungsangebote für Kinder und Jugendliche

 

Was wir brauchen:

  • verlässliche finanzielle Rahmenbedingungen
  • unbürokratische Lösung für Vorfinanzierungsproblematik bei EU-kofinanzierten Programmen (z.B. ENL)
  • fachlich begründete Projektdauer (z.B. Nachpflegearbeiten über 3 Jahre gehören zu Entbuschungs-Projekten)
  • Berücksichtigung in einschlägigen Förderrichtlinien (z.B. Wasserrahmenrichtlinie, zukünftige Schutzgebietssteuerung)