ENL- Entwicklung Pechgrund

Förderprojekt – Laufzeit 01.06.2017 bis 31.03.2018

Um die Flächen frei zu halten und die Bergwiesenpflanzen zu fördern wird mit geeigneten Maßnahmen die Entnahme von Fichten und Büschen vorgenommen. Anschließend erfolgt das Aufbringen von autochthoner Heublumensaat. In den nächsten Jahren soll auf der Fläche Beweidung oder Grasmahd durchgeführt werden um der Verbuschung entgegenzuwirken.

Das Freie Wort berichtete am 28.10.2017 über das Vorhaben. Hier geht’s zum Artikel.

Pechgrund vor Beginn der Maßnahme

Rückezug und Schreitbagger sorgen für Ordnung im Pechgrund.

Rückezug und Schreitbagger sorgen für Ordnung im Pechgrund.

Teile vom Pechgrund vor und während der Umsetzung der Maßnahmen.

Teile vom Pechgrund vor und während der Umsetzung der Maßnahmen.

Auftragsvergabe
Auftraggeber:
Landschaftspflegeverband Thüringer Wald e.V.
Rennsteigstraße 18
98678 Sachsenbrunnt OT Friedrichshöhe
Tel.: 036704/ 80597 Fax: 036704/ 709919
Email: info@lpv-thueringer-wald.de

beschränkte Ausschreibung „Pechgrund“
Auftragsgegenstand: Baumentnahme, Entbuschen, Mulchen, Aufbringen autochthoner Heublumensaat, Wiederherstellung der Wege
Ort der Ausführung: Gemarkung Friedrichshöhe
Auftragnehmer: Forstunternehmen Oliver Schmidt, Eisfeld

 

-weitere Bilder folgen in Kürze-